Am 8. November fand ein Kindertag am Haus der Natur statt.

Thema: "Keine Angst vor Gruseltieren, Einhorn, Wölfen und Vampiren“.

Die Herpetologische Arbeitsgemeinschaft hat hier mit vier Mitgliedern
einen "Froschtunnel" errichtet und betreut.



Für die Kinder galt es hier die stark vergrößerten Augen der Erdkröte
und der Gelbbauchunke zu erkennen.



Die Station kam sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen sehr gut an,

und auch uns hat es viel Spaß gemacht.

Beim Nächsten mal sind wir sicher wieder dabei!

Zur StartseiteHome